Der Kauf einer Katze

Bevor Sie sich für den Kauf einer Katze /eines Kätzchens entscheiden, sollten einige Dinge wohl überlegt sein und bedacht werden:

Sind alle Familienmitglieder bereit sich auf eine Katze einzulassen? Könnte jemand in der Familie evtl. eine Allergie haben?

Können Sie damit leben, wenn Ihr Katze mal einen Blumentopf von der Fensterbank wirft und dieser zu Bruch geht, weil Sie gerade eine Mücke jagt? Dass die Katze evtl. an ihren Möbeln oder der Tapete kratzt? Das Sie Katzenhaare in der Wohnung und an der Kleidung haben? Eine Katze ist kein Nagetier was nur in einem Käfig gehalten wird, eine Katze bewegt sich frei in der Wohnung oder im Haus.

Wenn Sie zur Miete wohnen, dürfen Sie eine Katze als Haustier halten? Bitte vorher unbedingt mit dem Vermieter abklären!

Haben Sie ausreichend Zeit um sich um die Katze zu kümmern? Die Katze möchte nicht nur ihr Fressen von Ihnen bekommen, sie will auch mit Ihnen schmusen und spielen. Das Katzenklo und auch der Fressplatz incl. Näpfe sollten täglich gereinigt werden!

Was machen Sie, wenn Sie in den Urlaub fahren? Kennen Sie jemanden der dann die Katze betreut?

Haben Sie die finanzielle Möglichkeit ihre Katze artgerecht zu halten? Haben Sie Platz in der Wohnung um einen ausreichend großen Kratzbaum aufzustellen? Haben Sie die ausreichenden Mittel eine Katze tierärztlich zu betreuen? Dazu zählen nicht nur die jährlichen Schutzimpfungen und Wurmkuren. Eine Katze kann auch mal richtig krank werden und diese Kosten können enorm hoch werden!

Sind Sie sich im Klaren, dass eine Katze im Schnitt 12-15 Jahre alt werden kann, wobei auch 18 Jahre keine Seltenheit ist?

 

IMG_0650

 

Unsere Katzen sind FÜR-IMMER-Katzen, keine BIS-Katzen!

keine bis-ich-dich-langweile-Katzen,

keine bis-Du-einen-Freund-findest-Katzen,

keine bis-Du-ein-Baby-kriegst-Katzen,

keine bis-Du-umziehst-Katzen,

keine bis-Du-keine-Zeit-mehr-hast-Katzen.

Wenn Du deine Katze nicht für immer willst, haben wir keine Katze für Dich.

IMG_7367

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.